Asia Huhn im Crockpot

Asia Huhn im Crockpot

Asia Huhn im Crockpot

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr einen Crockpot / Slow Cooker… ich bin seit kurzem stolze Besitzerin von so einem Teil – und bin begeistert 🙂
Meiner ist von Amazon. Ich habe das 6,5l Modell genommen – Speisen die übrig bleiben, sind nämlich prima zum Einfrieren geeignet.

Der Crockpot ist in Amerika ein sehr beliebtes Küchengerät – allmählich kommt der Trend auch zu uns.

Speisen werden im Crockpot mittels Niedertemperatur und unter dem Siedepunkt gegart. Daher eignet er sich besonders für Eintöpfe jeglicher Art.
Das Äußere des Crockpots ist ein Metallgehäuse, darin befindet sich ein Keramiktopf mit Glasdeckel – sehr praktisch ist, dass der Keramiktopf gleich zum Servieren verwendet werden kann.
Die Gartemperaturen können auf 2 Bereiche eingestellt werden: Low (ca. 60-70 Grad) und High (ca. 80-90Grad). Das Kochprinzip ist einfach: Zutaten rein, Glasdeckel rauf (während des Garvorgangs nicht abnehmen), Zeit einstellen bzw.  vorprogrammieren und kochen lassen. Während das Essen kocht, kann man andere Sachen machen, da es nicht notwendig ist umzurühren.
Fleisch wird im Crockpot ganz zart, nichts kann anbrennen, der Geschmack der Speisen ist schön intensiv.
Hier findet ihr eine gute Erklärung zum Crockpot.
Aber nun zum Rezept:
 
Asia Huhn im Crockpot

Zutaten:

8 Personen / 6,5l Crockpot:
 

3 kg  Hähnchenbrust, grob gewürfelt  

Salz und Pfeffer  
Sojasauce, dunkel  
4 EL  Öl, (Erdnussöl)  
6  Knoblauchzehe(n), gepresst  
3  Zwiebel(n), gewürfelt  
500 ml  Wasser  
2 TL  Gemüsebrühe, instant  
6 EL  Currypulver  
2 EL  Ingwer, frisch gerieben
6 EL  Erdnussbutter  
240 ml  Weißwein oder Brühe
2 Chili, rot, getrocknet, zerrieben  
400 ml  Kokosmilch  
4 EL  Saucenbinder  
Petersilie, frisch oder Jungzwiebel
Cashewnüsse
 

Zubereitung:

1) Zunächst das gewürfelte Hähnchen im Erdnussöl anbraten und in den Crockpot geben.
2) Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Sojasauce beträufeln. Gut vermischen.
3) Die Zwiebel ebenfalls glasig dünsten und den Knoblauch dazu fügen. Alles auf das Fleisch im Crockpot geben.
4) In der Pfanne das Wasser einrühren und erwärmen. Die Gemüsebrühe darin auflösen und die restlichen Zutaten (ausgenommen Saucenbinder, Cashewnüsse und Petersilie) in die Pfanne geben und erhitzen.
5) Nun alles über das Fleisch im Crockpot gießen.
6) Zudecken und bei Low 6 Stunden bzw. bei High 3 Stunden weich garen.
7) Kurz vor Ende der Garzeit den Saucenbinder einrühren, damit eine cremige Konsistenz entsteht.
8) Abschmecken, mit Petersilie oder Jungzwiebel und Nüssen bestreuen. Mit Reis servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.