Krapfen mit Marmelade

Krapfen mit Marmelade

Krapfen mit Marmelade

Hallo Ihr Lieben!
Fasching ist … somit habe ich meinen ersten Versuch gestartet und Krapfen mit Marmelade gebacken …Ich muss sagen sie sind wirklich sehr gut geworden.
Diese kleinen süßen Dinger, schmecken immer – auch außerhalb der Faschingszeit 🙂 

Zutaten:

1 Würfel Germ
200 g Milch
600 g Mehl
80 g Kristallzucker
6 Stück Dotter
2 Stück Eier (ganz)
Prise Salz
1 Pack. Vanillezucker
Zitronenschale 
40 g Rum
80 g Butter (flüssig)

Zubereitung:

1) Das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine kleine Mulde formen und den Germ hineinbröckeln. Mit 100g der lauwarmen Milch vermischen und ein wenig verkneten.
2) Ein Geschirrtuch über das Dampfl geben und im Backrohr bei 30 – 50 °C ca. 20 Minuten gehen lassen.
3) Über Wasserbad werden nun der Dotter und die Eier aufschlagen.
4) Die Eimasse vom Herd nehmen. Rum, Vanillezucker, Zitronenschale und die restliche Milch hinzugeben und gut verrühren.
6) Nun die Germmischung mit den Knethaken unter die Dottermasse  mengen und eine Prise Salz zufügen. Leicht kneten und die flüssige Butter unterrühren. 
7) Teig mit Mehl bestauben und zugedeckt (mit einem Geschirrtuch) bei ca. 30-50 °C ins Backrohr geben (ca. 30-40min).
8) Nun den  aufgegangen Teig aus dem Rohr nehmen, nochmals kneten und mit Mehl bestäubt und abgedeckt ins Backrohr stellen (für ca. 1 Std).
9) Den Teig aus den Ofen nehmen, ein Teigbrett mit Mehl bestäuben und den Teig gut durchkneten.
10) Fingerdick auswalken und mit einem Krapfenausstecher (runder Ausstecher) die Teiglinge ausstechen.  (Ca. 45-50g sollten die runden Kreise wiegen)
11) Die fertigen Teigteilchen auf ein bemehltes Blech geben und nochmals zugedeckt im Backrohr bei ca. 30-50 °C Heißluft rasten lassen.
12) 
Öl in einen Topf geben und auf 160 °C erhitzen. 
13) Die Krapfen in das heiße Fett geben und 2-3 Min. mit geschlossenem Deckel backen (der weiße Rand in der Mitte entsteht dadurch).
14) Krapfen wenden und nochmals 2-3 Min. ohne Deckel fertig backen.
15) Krapfen auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.
16) Marmelade etwas erwärmen (evt. mit einem Schuss Rum) und mit einer Spritze die Krapfen damit füllen.
17) Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.